Posts mit dem Label Film werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Film werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 8. Januar 2010

Avatar

Ich liebe gutgemachten Scienceficton und Fantasy wie "Herr der Ringe". Für Freunde dieser Gattungen sei der neue Film von James Cameron (Terminator, Titanic) ein absolutes MUSS!
Schade, daß ich ihn im Cinemaxx noch nicht in 3D gucken konnte, denn er ist ein visuelles Erlebnis der ganz besonderen Art. Schon allein die wundervollen Farben des Jungels und die phantasievollen Geschöpfe auf einem fernen Planeten sind das Eintrittsgeld wert.
In diesem Film gehen Fantasy und Scienefiction eine neuartige, bemerkenswerte Ehe ein. (Man könnte es auch ScienceFantasy nennen) Sciencefiction hat meistens einen Bezug auf reale Probleme in dieser Welt, die dann oft entfremdet auf ferne Planeten verlegt werden. Für mich ist in diesem Film eine Kritik an der amerikanischen und Europäischen Kolonialpolitik unübersehbar. Alien-Altstar Sigourney Weaver hat eine schöne Nebenrolle, was den Scienefiction-freak sicher erfreut.
Der Esoterik-Touch wird James Cameron schnell von mir verziehen - ich liebe auch Mystik und deute mir den Jungel auf Pandora einfach als bibilisches Paradies...
Wenn möglich in 3D schauen!

Sonntag, 26. Juli 2009

Black Snake Moan

Habe gerade einen hervorragenden Film gesehen: Black Snake Moan. Man könnte sagen einen "Blues-Film", falls es so eine Gattung überhaupt gibt ;-)
Bisher kannte ich Justin Timberlake ja nur aus der Klatschpresse und
nur Samuel L. Jackson und Christina Ricci als sehr gute Schauspieler/innen.
Der Soundtrack ist einfach hervorragend und besteht zum größten Teil aus Blues-Tracks. Mal akustisch mit Slide-Gitarre und mal elektrisch und mit Bluesharp.
Und wie Samuel L. Jackson den Blues singt - Gänsehaut pur!
Ich kann diesen Film nur allerwärmstens weiterempfehlen. Über die Handlung möchte ich nichts schreiben, um niemand die Freude zu verderben - aber diese urtypische amerikanische Geschichte hat mich zutiefst berührt.
Ps. Justin Timberlake ist ein hervorragender Schauspieler...

Eine ausführliche Rezension des "Spiegel" gibt es > HIER


Dienstag, 12. Mai 2009

Der neue "Star Trek"

Komme gerade aus dem Kino. Mit Lexi, Meike und Ruben den neusten Star-Trek Film gucken.
Prädikat: Spitzenklasse! Selbst der zuvor überaus skeptische "Trekki" Lexi war sehr angetan und konnte nichts Negatives über den neuen Regisseur und die Story vermelden.
Überhaupt die Story. Intelligent, überraschend und genial witzig! Natürlich durften special-effects nicht fehlen, aber bei so manchen Filmen können noch so gute special-effects nicht über eine dünne Story hinwegtäuschen. Nicht so hier. Im atemberaubendem Tempo wurde die Spannung aufrechterhalten, aber zwischendurch war immer Zeit für einen guten oder ironischen Joke. Das erinnerte mich an die ersten Star Wars Filme.
Für mich schlägt dieser Film den letzten Star Wars Film aber um Längen!
Genial. Ein wunderschönes Wiedersehen mit Spock, Käptn Kirk, Pille, Scotty, Chechow, Zulu und Uhura!
Nur ob den schon Zwölfjährige gucken sollten weiß ich nicht so recht.

Mittwoch, 24. Oktober 2007

Filmschaffen

Lieber Leser, liebe Leserin,
Ich entschuldige hiermit meine längere Abwesenheit als Tagebuchschreiber. ich war in der letzten Zeit sehr mit meiner Tätigkeit als "Filmemacher" beschäftigt und musste einige Reportagen über aktuelle Ereignisse machen.
Diese Machwerke sind wie immer in meinem Comedy-Channel auf Youtube zu besichtigen.
Diesmal habe ich sogar mal ein paar ernsthafte Filme gedreht, einen davon kannst Du hier sehen: