Donnerstag, 13. November 2014

Reich gekrönt

Früher haben wir in der Gemeinde das Lied gesungen: "Reich bist Du gekrönt". Gestern las ich die Bibelstelle auf welche das Lied zurück geht. Sie steht in Offenbarung 19,12

Offb 19,12    Seine Augen sind eine Feuerflamme, und auf seinem Haupte sind viele Kronen, und er trägt einen Namen geschrieben, den niemand kennt als nur er selbst. (Schlachter 1951)

Ich habe seit vielen Jahren ein kleines Fragezeichen im Kopf warum Jesus viele Kronen (oder Diademe) auf dem Kopf trägt und ob da so viel Platz ist! ;-)
Gestern habe ich Gott im Gebet einfach mal gefragt und es kam spontan ein Gedanke dazu:

Vielleicht ist eine Krone für den Entschluß und die Tat die himmlische Herrlichkeit zu verlassen und als Mensch geboren zu werden. In einem dreckigen Stall. Ein denkwürdiger Tausch!
Er machte sich selbst zu Nichts um uns auf Augenhöhe begegnen zu können und uns ähnlich zu werden. Philipper 2,5-9

Und eine Krone dafür uns die kostbaren Worte der Wahrheit Gottes zu verkünden und zu Lehren.

Eine Krone für die Barmherzigkeit mit der er Menschen geheilt hat.

Eine Krone dafür daß er seine Taten nicht aus eigener göttlicher Vollmacht getan hat sondern als einfacher Mensch wie Du und ich, der einfach nur auf den Vater im Himmel hörte und ausschließlich das tat, was dieser ihm sagte.

Und die schönste Krone dafür daß er die Menschen trotz allen Widerstandes bis zu Ende liebte - bis zum Tod am Kreuz, womit er all unsere Schuld und Gottesferne auf sich nahm um uns mit Gott dem Vater zu versöhnen.

Kommentare:

Quin hat gesagt…

Ich muss zugeben, dass vieles aus der Offenbarung für mich Fragezeichen im Kopf auslöst. Mit dieser Art Sprache tue ich mich einfach schwer.

Von daher freue ich mich, dass Du diese Gedanken teilst - danke!

Renate Gewinner@web.de hat gesagt…

So sehe ich das auch, lieber Ralf! Ich denke, die Krone symbolisiert einfach die Herrschaft. Jesus ist in allem versucht worden und hat widerstanden und noch dazu überwunden. Er ist "der" Sohn der Menschen.
In "Jesus-Treff"-Zeiten haben wir erlebt, dass durch den Namen Jesus böse Mächte weichen mußten und Leute frei geworden sind. = ER ist der wahre Herrscher!

Renate Gewinner

Anonym hat gesagt…

... er entäußerte sich selbst, indem er Knechtsgestalt annahm,... er erniedrigte sich selbst ... bis zum Tod am Kreuz.
Gott Vater und Sohn Jesus Christus sind eins - Gott ist allmächtig, und dennoch ... Jesus Christus wurde Mensch und hat uns erlöst!

Mein Pastor sagte 1968 zu mir: " Es gibt keinen persönlichen Gott, Gott ist die Summe der Liebe, die Menschen untereinander haben ..."

1972 schließlich konnte ich erkennen, dass Jesus Chrisus mein Erlöser ist. Er ist Herr mit "allen Kronen", doch er entäußerte sich freiwillig, um uns zu retten!

Matthias Sesselmann